Telefonnummer

+49 15254526936

Email

kgrueneberg@gmx.de

Öffnungszeiten

nach Absprache

Schröpfen

Die Schröpftherapie kann


– schmerzlindernd
– durchblutungsfördernd
– Lymphfluss anregend
– Zellstoffwechsel anregend
– gewebsentschlackend


wirken.


Auf einem begrenzten Hautareal wird mit einem Schröpfglas ein Unterdruck erzeugt. Durch
diesen Unterdruck kommt es lokal zu einer starken Durchblutung des Gewebes.
Kleinste Blut-Tröpfchen treten aus den Blutgefäßen in das umliegende Gewebe aus. Es bildet sich dadurch eine starke Rötung, eine leichte Schwellung und evl. Ein „blauer Fleck“.
Der Körper reagiert auf diesen starken Reiz mit Reparaturmaßnahmen und heilt so auch die ursprüngliche, oft schon länger bestehende Beschwerde.
Diese sehr alte und in fast allen Kulturen angewendete Therapiemethode kann bei Beschwerden wie: 


– Verspannungen
– Muskelschmerzen
– Rückenbeschwerden
– Nervenschmerzen
– Arthrosen
– Schulter/Arm Syndrom
– nächtliche Armschmerzen/Kribbeln der Arme
– Karpaltunnelsyndrom


Linderung bringen.