Telefonnummer

+49 15254526936

Email

kgrueneberg@gmx.de

Öffnungszeiten

nach Absprache

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie kann bei:

  akuten Schmerzzuständen
– chronischen Schmerzzuständen

lindernd wirken.

Die Neuraltherapie ist eine Injektionstherapie. Dabei wird ein lokal wirkendes Betäubungsmittel (Procain oder Lidocain) in verdünnter Form unter die Haut injeziert.
Es entstehen dabei kleine Quaddeln, die den Wirkstoff enthalten und so einen Reiz auf das Gewebe und auf das Nervensystem ausüben.
Gestörte Körperfunktionen können so positiv werden.
Schmerzzustände gehen oft mit Muskelverkrampfungen einher. Das betroffene Gewebe wird nur noch unzureichend mit Nährstoffen versorgt und kann seinen beim Stoffwechsel anfallenden “ Müll „nicht mehr abtransportieren. Die Zelle kann nicht mehr ihre Funktion erfüllen und wird inaktiv. Um die Zelle wieder in einen aktiven Zustand zu bringen wir sie mit Hilfe von Procain/Lidocain vom Nerv abgekoppelt und kann sich neu orientieren (vgl. reset bei einem Computer). Beim Wiederandocken des Nervs an die Zelle kann der Informationsfluss wieder störungsfrei stattfinden und es kommt zu einer Schmerzlinderung/Befreiung (Sekundenphänomen).
Neuraltherapie kann bei:

– Rückenschmerzen
– Nacken- und Schulterverspannungen
– Muskelschmerzen
– Nervenschmerzen
– Gelenksschmerzen
– Entzündungen

schmerzlindernd wirken